25. DEUTSCHER LOGISTIK-KONGRESS : „Werte schaffen – Kulturen verbinden“

Der Kongress, der heute in den Berliner Hotels Intercontinental und Schweizerhof beginnt, steht unter dem Motto „Werte schaffen – Kulturen verbinden“. In den Hauptvorträgen geht es um „Familienunternehmen im Spiegel der Globalisierung“, „Werte schaffen in globalen Märkten“, „Wertschöpfung durch Wachstum“ sowie um „Infrastrukturen im 21. Jahrhundert“. Eine Diskussionsrunde kommt zum Thema „Wer sind die zentralen Akteure in der globalisierten Welt?“ zusammen.

KARRIEREBERATUNG

Beim kostenfreien Karrriereforum am 24. Oktober, dem letzten Veranstaltungstag des Logistik-Kongresses, erhalten Studierende und Berufseinsteiger vielfältige Informationen zu den Zukunftsperspektiven in der Logistik. Von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte über Trainee-Programme, den Direkteinstieg, eine Tätigkeit als Berater sowie die Promotion. Zudem können die Stände der Aussteller besucht werden.

VERANSTALTER

Die e Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist eine neutrale Vereinigung mit über 7500 Mitgliedern aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Zum diesjährigen Kongress erwartet die BVL 3500 Teilnehmer und mehr als 220 Aussteller. Der Kongress gilt als wichtigste jährliche Logistikveranstaltung Europas. Tsp

Weitere Informationen: www.bvl.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar