Zeitung Heute : 25 Jahre Mauerfall: Berlin erwartet mehr vom Bund

Berlin - Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, sich für den 25. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2014 mehr zu engagieren. Das Jubiläum sei ein „nationales Ereignis“ und eine gute Gelegenheit, die deutsche Hauptstadt weltweit zu präsentieren. Bisher habe der Bund noch nicht erkennen lassen, dass er dieses Datum „besonders begehen möchte“, sagte Wowereit. Er kündigte am Dienstag Gespräche mit der Kultur-Staatsministerin Monika Grütters (CDU) an. Der Senat plant bisher einen Festakt im Schauspielhaus und eine spektakuläre Lichtinstallation, die den Mauerverlauf in der Innenstadt nachzeichnet. Im Koalitionsvertrag auf Bundesebene haben sich Union und SPD verpflichtet, 25 Jahre Mauerfall „angemessen zu begehen“. za

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben