Zeitung Heute : 3. NOVEMBER 1956

-

AUFSTAND IN UNGARN

Die Lage in Ungarn hat sich in den letzten Stunden dramatisch zugespitzt. Angesichts des ununterbrochenen Einmarsches neuer sowjetischer Truppen und des Einfluges schwerer Düsenbomber und Düsenjäger hat Ministerpräsident Nagy in drei Noten die Sowjetunion an ihr Versprechen erinnert, die Truppen aus Ungarn zurückzuziehen. Nagy hat gleichzeitig gegen den Einmarsch weiterer Einheiten protestiert. Nach den letzten Berichten haben russische Panzer einen Teil der österreichischungarischen Grenze abgeriegelt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!