Zeitung Heute : 4. Welche Sender sind betroffen?

-

Die vier öffentlichrechtlichen Programmanbieter ARD, ZDF, SFB1 und ORB sowie die privaten Sender Sat1, Pro7, RTL und RTL 2 gehören zu den ersten Anbietern digitalen terrestrischen Antennenempfangs. Die Fernsehprogramme Vox, Super RTL, Kabel1, N24, WDR, NDR, MDR, Arte, ZDF-doku, ZDFinfo, KiKa, Phoenix und FAB folgen dann ab März 2003.

Mit weiteren Senderanbietern steht die Medienanstalt Berlin-Brandenburg derzeit in Verhandlung. Dazu gehören der britische Sender BBC genauso wie die beiden Musiksender MTV und Viva, aber auch Eurosport, n-tv und der BR. Auch türkische, polnische und russische Programmanbieter könnten folgen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben