Zeitung Heute : ABENTEUERFILM

The Fall

Martin Schwarz

Los Angeles, 1915. Nach einem Unfall wird der Stuntman Roy Walker für immer im Rollstuhl sitzen. Im Krankenhaus macht Roy die Bekanntschaft des Mädchens Alexandria und beginnt ihr eine Geschichte zu erzählen. Die handelt vom Schwarzen Banditen und seinen Gefolgsleuten, die den bösen Gouverneur um die Ecke bringen wollen. Ein farbenfrohes Märchen um Kämpfe, Helden und schöne Frauen. Was das Mädchen nicht weiß: Roy will sie benutzen, Morphium zu klauen, damit er sich das Leben nehmen kann. Regisseur Tarsem wurde durch Videoclips berühmt. Nun legt er diese fantasiereiche Abenteuergeschichte vor, die vor allem von dem Reiz lebt, dass Erzähler Roy sowohl die Figuren in der echten Umgebung als auch seine eigenen Befindlichkeiten in sein Märchen integriert. Was dem Film fehlt, sind mitreißende Charaktere. Knallbunt. Martin Schwarz

„The Fall“, GB 2006, 117 Min., R: Tarsem, D: Lee Pace, Catinca Untaru, Justine Waddell

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben