Zeitung Heute : ABENTEUERMÄR

Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte

Horst E. Wegener

In Teil drei der an der Kinokasse erfolgreichen Disney-Saga werden die Kinder Edmund und Lucy mitsamt ihrem nervtötenden Cousin Eustace zum Auftakt in ein Gemälde hineingezogen, das diesmal die Pforte in die Parallelwelt freigibt: An Bord des Segelschiffs Morgenröte treffen die Kinder Prinz Kaspian und sein Gefolge: Es gilt, gemeinsam Kurs gen „Einsame Inseln“ zu nehmen. Von dort aus droht ein geheimnisvoller Nebel ganz Narnia zu versklaven. Piraten, Zwerge, Drachen, Meerjungfrauen und eine Seeschlange kreuzen die Wege der jungen Helden – ohne dass es je wirklich gruselig oder thrillend wird. Da die Tricktechnik überzeugt und die Fantasywelten magisch geraten, dürften jüngere Kinofans auf ihre Kosten kommen. Die älteren ziehen Harry Potter und Co. definitiv vor. Bodenständig.Horst E. Wegener

USA 2010, 111 Min., R: Michael Apted, D: Ben Barnes, Georgie Henley, Skandar Keynes, Will Poulter

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!