Zeitung Heute : Achtsitziger Fiat: Scudo Kombi Lusso

mm

Scudo Kombi Lusso heißt eine neue Variante des kompakten Fiat-Transporters, mit denen die Baureihe aufgewertet wird. Das neue Top-Modell enthält viele Ausstattungselemente des bisherigen Fiat Ulysse, wie zum Beispiel die Frontpartie und das Armaturenbrett sowie Teppichboden und Veloursbezüge. Die ausschließlich als Achtsitzer angebotenen Lusso-Versionen haben elektrische Fensterheber, elektrisch verstellbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung und eine heizbare Heckscheibe sowie als Sicherheitsausstattung ABS, Beifahrer-Airbag und verstellbare Kopfstützen auf allen Sitzen. Als Motoren stehen der 2,0-l-Benziner mit 100 kW (136 PS), den es auch mit Viergang-Automatik mit sequenzieller Schaltung gibt, sowie der 2,0-l-Turbodiesel-Direkteinspritzer 2.0 JTD mit 80 kW (109 PS) zur Wahl. Die Preise reichen von 18 200 bis 19 900 Euro.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!