Zeitung Heute : Ackermann fordert Hilfe der Regierung

Berlin - Die US-Notenbank Fed hat mit einer weiteren deutlichen Senkung ihres Leitzinses auf die anhaltende Konjunktur- und Finanzkrise in den USA reagiert. „Die Finanzmärkte stehen weiterhin unter beträchtlichem Stress“, teilte die Fed mit. Sowohl die deutsche Börse als auch die US-Börse legten am Dienstag kräftig zu. Nach wie vor herrscht aber große Nervosität. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann forderte eine „konzertierte Aktion“ von Notenbanken und Regierungen. „Ich glaube nicht mehr an die Selbstheilungskräfte des Marktes“, sagte er in Frankfurt. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück sprach von der schwersten Finanzkrise der vergangenen Jahrzehnte. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar