Zeitung Heute : ACTIONFILM

Faster

Daniel Mufson

Nach einem Banküberfall werden die Räuber von einer mysteriösen Gang überfallen, nur der Fluchtfahrer überlebt. Jetzt ist er wirklich sauer. Der Rest dieses US-Rachefilms lässt sich ohne große Mühe vorstellen: Denken Sie an „Kill Bill“, nur ohne Ironie, kluge Kampfchoreografie und zwinkernde Genre-Persiflage. Und statt des Charmes einer Uma Thurman haben wir Dwayne Johnson: ein Schauspieler mit einer spielerischen Bandbreite, die einen nach der vergleichsweise nuancierten Mimik Arnold Schwarzeneggers sehnen lässt. Zweimal in den Kopf und einmal ins Genick geschossen – trotzdem hört er nicht auf, die Mörder seines Bruders zur Strecke zu bringen. Aber so machohaft ist er auch wieder nicht. Während Rambo seine Wunden selbst näht, lässt Johnsons Figur seine Halswunde von der Mutter versorgen. Na so was. ActionEinerlei. Daniel Mufson

USA 2010, 94 Min., R: George Tillman, D: Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben