Zeitung Heute : ACTIONTHRILLER

Shootout – Keine Gnade.

Gerald Jung

Sylvester Stallone gibt erneut den Action-Oldie, interessanter ist hier der Regisseur: Walter Hill! Was hat der Mann für großartige Filme gedreht: „Driver“, „Die Warriors“, „Nur 48 Stunden“. Lange her, Hill hat nur noch selten Regie geführt, fürs Fernsehen („Deadwood“), und viel produziert (von „Alien“ bis „Prometheus“). Mit „Shootout“ bringt er einen schnörkellosen Actionfilm auf die Leinwand. Stallone muss sich im cool fotografierten New Orleans als freischaffender Grobian mit einem FBI-Agenten zusammentun, um einem fiesen Gangsterpack das Handwerk zu legen. Man merkt dem Film die Herkunft von der Graphic Novel an, was ihm guttut. So bekommt das ultrataffe Getue einen surrealen Touch, man sieht gnädiger darüber hinweg, dass alle Plausibilität flöten geht. Hill und Stallone ziehen ihr Machoding durch. Kompromissloses Genrefutter. Gerald Jung

USA 2013, 92 Min., R: Walter Hill, D: Sylvester Stallone, Sung Kang, Christian Slater

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar