ÄGYPTEN : Ruhiger Jahrestag

Kairo - Nach zahlreichen Protesten und heftigen Ausschreitungen in den vergangenen Wochen und Monaten in Ägypten ist der Jahrestag des Sturzes von Präsident Hosni Mubarak zunächst ruhig verlaufen. Ein Aufruf von mehr als 30 Oppositionsgruppen, am Samstag einen unbefristeten Generalstreik zu beginnen, wurde kaum befolgt. Der Militärrat bekräftigte, die Macht im Land bis Juli abgeben zu wollen. Der Prozess gegen Mubarak läuft derweil weiter. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!