Zeitung Heute : Ärztekammer irritiert über Organvergabe

Berlin - Die Bundesärztekammer ist beunruhigt über den starken Anstieg der Vergabe von Spenderorganen per Schnellverfahren. Das beschleunigte Verfahren für schwer vermittelbare Organe sei zwar bewusst erleichtert worden, sagte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery dem Tagesspiegel. Dies bedeute aber nicht, „dass uns die Dynamik dieser erleichterten Organvermittlung nicht erheblich irritiert“. Der Sonderfall dürfe „nicht zum Regelfall werden“, warnte er. Zuvor war bekannt geworden, dass bereits nahezu jede dritte Leber und jede zweite Bauchspeicheldrüse auf diese Weise vergeben werden. Der SPD-Experte Karl Lauterbach nannte den Anstieg „hoch verdächtig“ und „medizinisch nicht begründbar“. raw

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben