AFGHANISTAN : Neue Spitze für Friedensrat

Kabul - Sieben Monate nach der Ermordung des afghanischen Ex-Präsidenten Burhanuddin Rabbani hat dessen Sohn die Leitung des zuvor von seinem Vater geleiteten Friedensrates übernommen. Salahuddin Rabbani sei von der Mehrheit der Mitglieder des Rates an die Spitze gewählt worden, teilte das Präsidialamt in Kabul am Samstag mit. Der Friedensrat soll die Einbeziehung der radikalislamischen Taliban in den Versöhnungsprozess ermöglichen. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!