Zeitung Heute : Afrika: Sicherheitsrisiko bei Reisen nach Gambia

Auf ein Sicherheitsrisiko bei Reisen nach Gambia weist das Auswärtige Amt in Berlin hin. Im vergangenen Jahr sei es in dem westafrikanischen Land verschiedentlich zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Oppositionsgruppen und Sicherheitskräften gekommen. Obwohl die derzeitige Lage ruhig sei, könnten neue Spannungen nicht ausgeschlossen werden. Das gelte vor allem im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen, die voraussichtlich im kommenden September stattfinden.

Darüber hinaus warnt das Auswärtige Amt vor der steigenden Kriminalität in bestimmten Regionen. So sei es im Großraum Serrekunda und Banjul auch an Stränden wiederholt zu Überfällen auf Ausländer gekommen. Besucher sollten wachsam sein, möglichst keine Wertsachen bei sich tragen und bei bewaffneten Überfällen keinen Widerstand leisten.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben