Zeitung Heute : Air Berlin kündigt USA-Direktflüge von Tegel an

Berlin - Die Fluglinie Air Berlin will ab Mai 2011 viermal pro Woche einen Direktflug von Tegel zum New Yorker Flughafen JFK anbieten. Ab November bietet die Fluglinie mit American Airlines und Finnair Verbindungen unter gemeinsamen Flugnummern an. „Der Nonstop-Flug ist sowohl im Hinblick auf die Eröffnung des BBI als auch auf die Vollmitgliedschaft von Air Berlin im Luftfahrtbündnis Oneworld, die für Anfang 2012 vorgesehen ist, ein wichtiger Schritt“, sagte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold. Der deutsche Marktführer Lufthansa hatte nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 seine US-Flüge von Berlin eingestellt.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!