Zeitung Heute : Algeriens Wunden sind noch nicht verheilt

ok

19 Uhr 15 Auf der Schattenseite des Jahrhunderts. Deutschlandfunk.Vor nunmehr 50 Jahren begann in Algerien der blutigste und längste Unabhängigkeitskrieg des afrikanischen Kontinents. Der Konflikt, Teil der weltweiten Entkolonialisierung, wurde von nur wenigen Hunderschaften von Rebellen ausgelöst, aber stürzte das politische System Frankreichs in eine fundamentale Krise. Nach acht Jahren hatte der Konflikt eine Millionen Tote gefordert. Drei Millionen Menschen wurden zwangsumgesiedelt. Algerien ist ins internationale Staatenleben zurückgekehrt, ohne dass die Wunden in Afrika und in Europa schon ganz verheilt wären.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben