Zeitung Heute : ALLUDE

Poppig. Allude zeigte leichte Sommerkreationen aus Kaschmir. Foto: ddp
Poppig. Allude zeigte leichte Sommerkreationen aus Kaschmir. Foto: ddpFoto: ddp

Wer dachte, dass aus Wolle und Kaschmir nur Pullover und Schals hergestellt werden können, ist bei der Allude-Show wieder eines Besseren belehrt worden. Andrea Karg, die Designerin des Münchener Labels, zeigte, welche Variationen mit Kaschmir als Grundmaterial möglich sind. Sie zeigte sogar akkurat ausgestanzte Löcher in übergroßen Capes. Für die heißen Sommermonate sind diese übergroßen Löcherponchos sicherlich luftdurchlässig genug, aber auch mit den gezeigten Wollminiröckchen kommt man nicht ins Schwitzen. Die ganze Kollektion war von der Liebe zu den knalligen Farben der siebziger Jahre durchzogen. Poppiges Pink, Türkis, Grün und Orange wurden zueinander, aufeinander und nebeneinander kombiniert, vor allem aber uni und als Lagenlook. Die Models trugen über ihren kleinen Röckchen lendenschurzartige Kleider und darüber einen kurzen Pulli. Das einzige artfremde Material waren vereinzelte Lederstücke in warmem Braun. Was Allude kann, sind solide Entwürfe für Liebhaber des Knappen und Bunten. Jemima Gnacke

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!