Zeitung Heute : ALTE MUSIK

Thomas Müller, Eduardo Torbianelli

Für Jan Václav Stich alias Giovanni Punto, den berühmtesten Hornvirtuosen seiner Zeit, komponierte Ludwig van Beethoven seine einzige Sonate für Horn. Thomas Müller (Foto), heute ein herausragender Spieler des Naturhorns, interpretiert gemeinsam mit dem Fortepianospieler Edoardo Torbianelli Beethovens Einzelstück. Dazu spielen die beiden Werke von Weber, Czerny und Danzi.

Musikinstrumenten-Museum, So 12.10, 11 Uhr, 10/6 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben