Zeitung Heute : an Alexander Ross Management- und Bildungsautor

Das Können ist entscheidend

an Alexander Ross Management- Bildungsautor

Ich beabsichtige ein Ingenieurstudium. Sind die Berufschancen mit dem neuen Bachelor-Abschluss besser – oder mit dem bisherigen Diplom?

An vielen Universitäten werden die Diplomstudiengänge in das zweigeteilte System umgestellt oder schon parallel dazu angeboten. Bislang waren die Studienabschlüsse Bachelor und Master im anglo-amerikanischen Hochschulsystem zu Hause. Mit der so genannten Bologna-Erklärung kamen sie Mitte der 90er Jahre in die gesamte EU, um eine Harmonisierung und Vergleichbarkeit der Bildungsabschlüsse zu erreichen. Allerdings sind selbst in den USA oder Großbritannien die Bachelors nicht alle gleich – es kommt auf die Hochschule, Umfang und besonders die Inhalte des Studiums an.

Was sagt der Arbeitsmarkt dazu? Die Unternehmen in Deutschand wissen durch viele Jahre mit Erfahrungen mit Absolventen recht genau, was sie zum Beispiel von einem Maschinenbau-Ingenieur aus Darmstadt oder einem Wirtschaftsingenieur aus Saarbrücken erwarten können. Über die Berufsaussichten des Bachelors kann man derzeit nur Annahmen treffen. Es gibt gute Initiativen wie „Bachelors welcome“ des Stifterverbandes für die Wissenschaft und namhaften Unternehmen. Die Frage ist, wieviel Ihnen dies hilft, wenn Ihre Bewerbungsmappe dann neben den anderen liegt. Und selbst im Ausland ist der deutsche Diplom-Ingenieur alles andere als unbekannt.

Viele Technische Universitäten haben daher ihr Studium nach dem so genannten „Münchner Modell“ der TU München reformiert – oder sind dabei. Der Gedanke ist, das Diplomstudium im Kern zu erhalten, aber den Bachelor wie den Master als Studienabschluss zu integrieren. Und für eine Promotion ist in jedem Fall das weiter führende Studium zum Master of Science oder das Diplom die Voraussetzung. Als Ingenieur-Aspirant sollten Sie gerade auch auf technischen Fachhochschulen achten: In den Augen der Wirtschaft haben sie oft mit den Universitäten gleichgezogen – nur noch der öffentliche Dienst in Deutschland bezahlt FH-Ingenieure erkennbar schlechter als Uni-Absolventen. Foto: Thilo Rückeis

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail:

Redaktion.Beruf@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Karriere

10876 Berlin

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben