Zeitung Heute : an Alexander Ross Managementautor in Berlin

Das Wesentliche herausfinden

an Alexander Ross

Was ist von den zahlreichen „simplify“-Ratschlägen und „Work-Life-Balance“ für weniger Stress zu halten?

Sehr viel – selbst Vorstände haben erkannt, dass Einfachheit ein Erfolgsprinzip sein kann und interessieren sich für das Managen nach dem Aldi-Prinzip. Weil sich Stress nicht so leicht nachweisen lässt wie schädliche Dämpfe oder Lärm am Arbeitsplatz, sollte man im Job auch selbst darauf achten, bevor man zu leicht aus dem Gleichgewicht zwischen den beiden Lebensbereichen kommt.

Ein wichtiges Ziel: Machen Sie sich zu Hause nicht den so genannten „Freizeitstress“ mit E-Mails aufs Handy und minutiös verplanter Freizeit, mit vielen Optionen, Entscheidungen und Verpflichtungen. Denn im Privatleben haben wir die Freiheit, auf Erholung zu setzen.

Ein häufiger Fehler ist daher, mehr in den Abend und die Nacht zu packen und das Schlafen aufs Wochenende zu verlegen. Doch allein der Mensch kommt auf die Idee, sich absichtlich Schlaf zu entziehen. Damit werden aber wichtige Prozesse der Erholung gestört: Gerade wenn Menschen mehr Stress verspüren, brauchen sie auch mehr Zeit zum Aufladen der Batterien.

Fast noch wichtiger ist, den Stress vom Büro nicht mit nach Hause zu nehmen. Denn man verlängert den Besprechungsraum bis ins heimische Wohnzimmer, aber verdrängt wichtige Themen des eigenen Lebens, ohne einen Gegenwert zu erhalten. Vor allem beraubt man sich und seine Familie der wichtigsten Tankstelle für mehr und neue Energie.

Hingegen hat Stress zu Hause viel weniger negativen Einfluss auf die Leistung im Job, als man oft denkt. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Balancegrenze überschritten haben, so fragen sie ihre Kinder – die merken immer als Erste, wenn Eltern überlastet sind und sich vermehrt mit sich selbst beschäftigen.

Foto: Thilo Rückeis

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail:

Redaktion.Beruf@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Karriere & Beruf,

10876 Berlin

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!