Zeitung Heute : ANDERE WICHTIGE WEGGEFÄHRTEN

-

: Spielte zwischen 1975 bis ’81 in neun FassbinderFilmen mit. Er gehört heute zum Berliner Volksbühnen-Ensemble.

Karlheinz Böhm : Suchte das Image loszuwerden, das er durch die Sissi-Filme der 50er erhalten hatte – und spielte bei Fassbinder in „Martha“ einen sadistischen Ehemann.

Klaus Löwitsch: wurde für „Händler der vier Jahreszeiten“ engagiert und spielte in „Die Ehe der Maria Braun“. Danach verlegte er sich mehr auf Fernsehrollen. Klaus Löwitsch ist 2002 gestorben.

Ursula Strätz: Gemeinsam mit Peer Raben Gründerin des Action-Theaters in München und Entdeckerin von Fassbinder. Später entdeckte sie ihre Begabung als Malerin. Viele ihrer Bilder zeigen Fassbinder.

Günter Lamprecht: Spielte als Franz Biberkopf in „Berlin Alexanderplatz“ 1979/80 die Rolle seines Lebens, lehnte aber weitere Angebote ab. Er fühlte sich nicht zur Fassbinder-Familie zugehörig.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!