Zeitung Heute : ANIMATIONSFILM Sunshine Barry und

die Disco Würmer

Oliver Naatz

Regenwürmer besitzen ein hochentwickeltes Nervensystem. Das von Wurm Barry liegt blank. Um einem Leben im „Mittleren Management“ zu entgehen, will er eine Discoband gründen und beim Fernsehwettbewerb zum Star werden. Nicht allein seine Suche nach Mitstreitern ist schwierig, der fiese Topstar Tony Dean setzt alles daran, Barrys Traum zu torpedieren. Die deutsch-dänische Koproduktion erzählt eine einfache Geschichte und ist dabei so niedlich und heiter, dass selbst der Wurmhasser den guten Wurmfor(t)satz fasst, die Segment-Viecher fortan zu mögen. Trotz schlimmer Discomucke, Tanzeinlagen, die weder Hand noch Fuß haben und selbst angedeuteter Sexualität ist „Sunshine Barry und die Discowürmer“ muntere Unterhaltung für Groß, Klein und arg kleine Würmchen. Unterhaltsam.

Oliver Naatz

„Sunshine Barry und die

Discowürmer“ DK/D 2008, 79 Min., R: Thomas Borch Nielsen

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben