Zeitung Heute : ANIMATIONSFILM

Madagascar 2

Andreas Conrad

Präzision ist alles im Luftfahrtwesen, in der Komödie nicht minder: Die „Madagascar“-Crew hat ihren Chaosflug irgendwie heil überstanden, die fliegende Kiste freilich ist Schrott. Nur die Sauerstoffmasken funktionieren noch und fallen aus der Halterung – nach der Landung! Ein Lacher ist garantiert, daran gibt es auch in „Madagascar 2“ keinen Mangel, der Fortsetzung des Animationsspaßes, der 2005 über 500 Millionen Dollar einspielte. Diesmal hat es die New Yorker Zootiere in die Savannen Afrikas verschlagen, Anlass zu einer rührseligen Familienzusammenführung zwischen dem tanzenden Raubkätzchen Alex und seinem Papa, dem König der Löwen. Auch Umweltschäden durch Menschenhand sind zu beklagen, ohne solche Mahnungen kommt kaum noch ein Hollywood-Werk aus. Macht nichts, die frechen Pinguine entschädigen für alles. Witzig. Andreas Conrad

„Madagascar 2“, USA 2008, 89 Min., R: Eric Darnell u. Tom McGrath

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben