Zeitung Heute : ANIMATIONSFILM

Happy Feet 2.

Clemens Jacker

Als die Welt aus den Angeln gehoben wird, muss sich Kaiserpinguin Mumble vor seinem Sohn Erik beweisen. Will er ihn doch lehren, dass sich alle Probleme durch Vertrauen, Toleranz und Tanzen lösen lassen. Hollywood sei Dank, muss man sich über den Ausgang wenig Sorgen machenen, denn „Happy Feet 2“ stellt weder an Jung noch Alt hohe Ansprüche. Trotz ausgefeilter Animationen und 3D- Technik, mangelt es der Fortsetzung an Substanz. Würde zumindest die Ursache für die Pinguin- Apokalypse genannt, ließe sich aus dem biederen Animationsfilm noch eine Botschaft ziehen. So bleibt nur das Warten auf die Auftritte des schrulligen Krill- Pärchens Will und Bill, im Original von Brad Pitt und Matt Damon gesprochen. Mau. Clemens Jacker

USA 2011, 99 Min., R: George Miller

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar