Zeitung Heute : ANIMATIONSFILM

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine.

Teresa Schomburg

In ihrer Heimat Estland ist Lotte ein Star. Bei uns hat es die Zeichentrick-Hündin in den TV-Kanal „Kika“ und ins „Sandmännchen“ geschafft – und nun zum zweiten Mal ins Kino. Beschaulich geht das Leben in Lottes Dorf zu. Bis zwei fremde Kapuzenmännchen versuchen, Lottes Onkel Klaus einen magischen Stein zu entwenden. Klaus hatte den Stein mit zwei Kumpels in einer Höhle gefunden. Lotte und Klaus machen sich auf den Weg, um zwei weitere Steine zu finden. Die Kapuzenmännchen und einen verliebten Sänger haben sie im Schlepptau. Die Reise führt durch ein Regenlabyrinth, auf eine Pinguininsel und an ein Meer, aus dem man Pfannkuchen angeln kann. Derartige skurrile Einfälle durchziehen den Film und machen ihn zu einem Fantasie anregenden Vergnügen. Aber es dauert, bis die Geschichte in Fahrt kommt. Nett. Teresa Schomburg

EST 2011, 78 Min., R: Janno Põldma, Heiki Ernits

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!