Zeitung Heute : Apotheken gegen Doping Spektakulärer Sport

326964_0_6edb776e.jpg
Foto: dpadpa

Der faire Wettkampf sollte im Interesse aller Beteiligten im Vordergrund stehen, gerade bei Olympischen Spielen, die als Symbol für Verständigung und Toleranz gelten. Dieses Ideal wieder ins Gedächtnis zu rufen, haben sich die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Abda), die Nationale Anti-Doping Agentur (Nada) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zum Ziel gesetzt. Das rote Apotheken-A leuchtet deshalb im Deutschen Haus in Whistler protestierend gegen Doping an. Durch flächendeckende Aufklärung und das Anbieten von Hilfe soll ein Zeichen für den bewussten Umgang mit Arzneimitteln und gegen deren Missbrauch gesetzt werden. Im Deutschen Haus in Whistler haben die Anti-Doping-Kämpfer eine kleine Apotheke eingerichtet, um Sportlern und Interessierten einen Anlaufpunkt für ihre Fragen zu bieten. Und auch in den deutschen Apotheken steht jedem Informationsmaterial zur Verfügung – der Feldzug gegen das Doping kann nur mit nachhaltiger Aufklärung gewonnen werden.

Franziska Ehlert, 18 Jahre

„Zwei Wochen nach Ende der Winterspiele beginnen in Vancouver unsere Paralympics. Wir wissen, dass wir nicht so stark im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit stehen. Aber wir wissen auch, dass wir uns messen können mit den Olympia-Profis. Die behinderten Sportlerinnen und Sportler haben nicht weniger Anerkennung verdient. Auch wir bringen Spitzenleistungen. Auch wir haben spektakulären Sport zu bieten. Die Paralympics sind die große Bühne. Aber der Behindertensport ist mehr: Er ist die Summe der Millionen von Menschen in allen Ländern, die Sport treiben. Weil es Spaß macht, das Selbstbewusstsein stärkt. Der DBS ist zum vierten Mal Partner der Paralympics Zeitung. Mittlerweile ist das von der DGUV angestoßene internationale Zeitungsprojekt eine feste Größe und zugleich eine schöne Tradition. Mit der Paralympics Zeitung erreichen wir Millionen Leser. Besonders schön ist es auch, dass junge Menschen aus verschiedenen Ländern durch die gemeinsame Arbeit wichtige Erfahrungen machen.“

Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar