Zeitung Heute : Arbeitskampf in Werkstätten der BVG

Berlin - Die Gewerkschaft Verdi will die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) vom heutigen Sonntag an wieder unbefristet bestreiken. Nach 13-stündiger Sitzungsrunde waren die Tarifverhandlungen am Samstagmorgen ergebnislos abgebrochen worden. Vorerst soll die Arbeitsniederlegung nur die Werkstätten treffen, der Verkehr dürfte nicht oder nur gering behindert werden. Erhard Ott vom Verdi-Bundesvorstand machte Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) verantwortlich. Er sei in der Runde nicht zugegen und in der Verhandlungsnacht nicht durchgehend erreichbar gewesen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar