Zeitung Heute : Architektur erleben

-

Das Reiseland Holland steht in diesem Jahr unter dem Motto „Architektur & Design“, um die Palette der niederländischen Kultur um ein zeitgenössisches Element zu erweitern.

Die erste Anlaufstelle für niederländische Architektur ist das Niederländische Architektur Institut (NAi) in Rotterdam. Dort ist noch bis zum 31. Mai die Ausstellung „Start“ mit der Rem KoolhaasSammlung des NAi zu sehen. Am 20. März eröffnet im gleichen Haus die Ausstellung „GeWoon Architectuur“. In dieser neuen Dauerausstellung wird die Geschichte des Wohnens von 1850 bis heute dokumentiert.

Niederländisches Architektur Institut NAi, Museumpark 25, 3015 CB Rotterdam, 0031-10-440 12 00. www.nai.nl

Vom 27. März an bis zum 29. August ist dann die große Rem Koolhaas-Retrospektive „Content“ aus Berlin in der Kunsthal Rotterdam zu sehen.

Kunsthal Rotterdam, Museumpark, Westzeedijk 341, Rotterdam. 0031-10-440 03 00. www.kunsthal.nl

Architekturführungen in Rotterdam bietet Rotterdam Archi Guides, Doelstraat 253, 3011 AJ Rotterdam, 0031-10-433 22 31, www.rotterdam-archiguides.nl

Amsterdam bietet den Architekturfreunden eine spezielle Architektur-Grachtenfahrt an, die auch ins östliche Hafengebiet führt. Die Tour der Reederei lovers startet jeden Sonntag um 14 Uhr 30. Informationen unter www.lovers.nl

Das Architectuur Centrum Amsterdam ARCAM , Prins Hendrikkade 600, www.arcam.nl, wartet mit einem reichhaltigen Programm auf. Highlights der Amsterdamer Architektur stehen unter www.amsterdamarchitecture.nl Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben