Zeitung Heute : Athen gibt Deutschen die Schuld

Athen - Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou macht Deutschland für die Verschärfung der Euro-Schuldenkrise mitverantwortlich. Die Forderung der Bundesregierung, private Anleger und Banken an der Sanierung von europäischen Krisenstaaten zu beteiligen, könnte einige Länder in die Pleite treiben, sagte Papandreou am Montag in Paris. Die deutsche Haltung löse „eine Spirale steigender Zinsen für die Länder aus, die in einer schwierigen Position sind, wie Irland und Portugal. Das könnte zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden“. Griechenlands steckt tiefer in der Klemme als gedacht. Das Haushaltsdefizit betrug 2009 nicht 13,6 sondern 15,4 Prozent der Wirtschaftsleistung, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg bekannt gab. öhl

Seite 2 und Meinungsseite

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar