Zeitung Heute : Atomgegner wollen Protest ausweiten

Berlin - Die Aktivisten der Anti-Atom-Bewegung sehen nach der Berliner Großdemonstration gute Chancen, auch zum Protest gegen den Castor-Transport im November mehr Menschen als in früheren Jahren auf die Beine zu bringen. Uwe Hiksch von den Naturfreunden sagte dem Tagesspiegel: „Wir wollen Leute ins Wendland bekommen, die bisher nicht bei Blockaden dabei waren. Es wird dort so viele Demonstranten wie noch nie geben.“ Die Veranstalter sehen sich durch den Protest in Berlin mit 100 000 Teilnehmern gestärkt, warnen aber vor einer Vereinnahmung durch die Parteien.m.m.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben