Zeitung Heute : ATTACKE

Lars Vogt spielt Klavierkonzerte von Schumann und Brahms

Im November entdecken die Berliner Philharmoniker mit Simon Rattle den Kontinent Brahms neu und bekommen geschätzten Besuch: Als Einspringer spielt Lars Vogt Brahms’ 1. Klavierkonzert. In der Saison 2003/4 war Vogt der erste Pianist in Residence der Philharmoniker. Anfang des Monats kann man den Musiker, der auch glühender Kammermusiker und Musikpädagoge ist, gleich an vier Abenden erleben: Zum Auftakt spielt er Schumanns Klavierkonzert mit dem Danish National Symphony Orchestra. (Philharmonie, 3.11. und 5./6./8.11., 20 Uhr)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben