Zeitung Heute : Aubis-Manager frei Neuling aus der U-Haft entlassen

Der Tagesspiegel

Aubis-Manager Christian Neuling ist gestern gegen eine Kaution von 950 000 Euro aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der Mitbeschuldigte Klaus Wienhold sitzt weiterhin. Ihm ist es offenbar nicht gelungen, die Ende Februar von einer Großen Strafkammer verhängte Kaution aufzubringen.

Den beiden Ausbis-Managern wird, wie berichtet, Betrug und versuchter Betrug zur Last gelegt. Die Höhe der Kautionssumme begründete das Gericht mit Fluchtgefahr. Diese sei durch Hinterlegung einer derart hohen Kautionssumme nicht mehr vorhanden. Die Auflagen der Haftverschonung sehen außerdem vor, dass sich Neuling zweimal wöchentlich bei der Polizei melden muss. Deutschland darf er nicht verlassen. Ihre Reisepässe und Personalausweise mussten Neuling und Wienhold bereits abgeben.

Beiden wird im Zusammenhang mit dem Erwerb von Plattenbauten gemeinsamer und versuchter Betrug vorgeworfen. Unter anderem sollen sie bei der Versorgung der Bauten mit Wärme in die eigene Tasche gewirtschaftet haben. weso

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben