Zeitung Heute : Auch Zuschauer und Hörer entscheiden über die besten europäischen Fernseh- und Radioprogramme dieses Jahres

ung

Bei dem Wettbewerb "Prix Europa" werden die besten europäischen Fernseh- und Radioprogramme dieses Jahres ausgezeichnet. Die Organisatoren vom Sender Freies Berlin erwarten 7000 Teilnehmer aus 40 Ländern. 487 Fernseh- und Hörfunkbeiträge aus 34 Ländern wurden für den vom 16. bis zum 23. Oktober dauernden Wettbewerb im Berliner Haus des Rundfunks eingereicht.

Dabei entscheiden öffentlich tagende Jurys aus Experten und Publikum, wer die vier Radio- und fünf Fernsehpreise erhält. Die Verleihung findet am 23. Oktober in Potsdam-Babelsberg statt. Am höchsten dotiert ist mit 15 000 Mark der "Prix Europa Willy Brandt-Zuschauerpreis", den der Journalisten-Verband Berlin ausgeschrieben hat. B 1 wird in der kommenden Woche 17 TV-Beiträge ausstrahlen. Träger des "Prix Europa" sind unter anderem der Europarat, die Sender Arte, ZDF, ORB, SFB und die Länder Berlin und Brandenburg.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben