Zeitung Heute : Auf der Suche nach dem Standpunkt

-

Der Schweizer Künstler Thomas Hirschhorn ist bekannt für seine Statements zu Themen wie Terror oder Globalisierung. Mit Klebeband, Alufolie oder Zellophan baut er wilde Assoziationslandschaften, nicht selten im Stadtraum. Nun füllt er die Galerie Arndt & Partner mit einer neuen Collage. Stand-alone ist eine Art Standpunktsuche. Die Arbeit versucht, ein formales Kraftfeld zu zeigen, das sich in keinem Fall der Macht des Faktischen beugt.

11-18 Uhr, Arndt & Partner Berlin, Zimmerstr. 90, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar