Zeitung Heute : Auf sicheren Seiten

Das Wissenschaftsmagazin „fundiert“ beschäftigt sich aktuell mit dem Thema „Sicherheit“

Oliver Trenkamp

Wie sicher ist die Welt? Verlaufen Erdbeben nach Stundenplan? Welche Risiken gibt es im digitalen Alltag des Internets? Macht der so genannte Patriot Act die USA sicherer? Wie behütet lebten Mönche in mittelalterlichen Bettelorden? Und wie gefährlich ist Aids in China heute?

Das Wissenschaftsmagazin „fundiert“ der Freien Universität gibt Antworten. Die aktuelle Ausgabe zum Thema „Sicherheit“ ist soeben erschienen. Das Magazin verfolgt dabei den erfolgreichen Ansatz, das Thema aus den ganz verschiedenen Blickwinkeln der unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Fachrichtungen zu betrachten. Namhafte Wissenschaftler präsentieren in gut lesbaren, spannenden Texten die Ergebnisse ihrer Forschung.

Seit mehreren Jahren gibt die Freie Universität das Wissenschaftsmagazin heraus. Immer zu einem relevanten Thema, immer aus vielen Blickwinkeln und immer direkt aus der Forschung. „fundiert“ bildet damit die Möglichkeiten und Leistungen einer facettenreichen Universität ab und macht sie dem breiten, interessierten Publikum zugänglich. So trägt das Heft mit dazu bei, dass die Freie Universität alles andere als ein akademischer Elfenbeinturm ist.

Das Magazin erscheint zwei Mal im Jahr. Die letzten Ausgaben beschäftigten sich mit den, auch in der Gesellschaft viel diskutierten Themen „Alter & Altern“, „Seuchen und Plagen“ und zuletzt „Wasser“. Zu beziehen ist es kostenlos per Mail über die Kommunikations- und Informationsstelle der Freien Universität: fundiert@zedat.fu-berlin.de – Spenden sind herzlich willkommen.

Weiteres im Internet:

www.elfenbeinturm.net/fundiert

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!