Zeitung Heute : Aufatmen

NAME

Betrifft: „Die Geldsammler schwärmen aus“ vom 6. Juli 2002

Die Abstimmung im Bundestag zur Zukunft des Schlossplatzes lässt zugleich aufatmen und hoffen. Aufatmen, weil das Votum der Abgeordneten mit einer so klaren Mehrheit ausgefallen ist, und hoffen, dass sich am Ende doch die Vernunft durchsetzen wird, wie es im Kleinen bei der Gestaltung des Lustgartens geschah. Die Zielrichtung - nämlich eine identitätsstiftende und architektonisch ehrliche Gestaltung beziehungsweise Wiederherrichtung der Berliner Stadtmitte - stimmt. Und das lässt wirklich hoffen. Auch, dass sich jetzt ein großes Engagement privater und unternehmerischer Geldgeber herausbildet, um dieses Projekt in einem überschaubaren Zeitraum realisieren zu können.

Wolfgang Kranz, Berlin–Friedenau

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben