Zeitung Heute : Auffangfirma für Belegschaft von First Solar

Potsdam - Für die 1200 Mitarbeiter der beiden First-Solar-Werke in Frankfurt (Oder), die der US-Konzern zum 31. Oktober schließen will, soll es eine Auffanggesellschaft geben. An der Gesellschaft werde sich First Solar beteiligen, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) nach einem Krisentreffen mit Konzernchef Mike Ahearn in Potsdam. Zunächst wolle man gemeinsam nach einem Investor für die „nagelneuen“ Fabriken suchen. Platzeck kritisierte den Umgang der Solarfirma mit den Mitarbeitern „nach jahrelanger sehr guter Zusammenarbeit“. Es gehe um Menschen, die zum Teil erst vor einigen Monaten wegen des Jobs in die Region gezogen seien. thm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar