Zeitung Heute : Aus aller Welt

Der Tagesspiegel

Steine und Muscheln Souvenirs, Souvenirs: Eine Reise ist nur so gut wie das Mitbringsel, das man im Gepäck mit nach Hause nimmt. Wir haben Berliner nach ihrem Lieblingsstück gefragt. Stefanie Paschke, 14, aus Hellersdorf, hat sich vom Urlaub aus Rügen Steine, Versteinertes und Muscheln mitgebracht.

„Was das hier alles genau ist? Steine, Muscheln, Donnerkeile. Diese Steinchen mit den weißen Löchern nennt man, Hühnergott, glaube ich. Was das genau bedeutet, weiß ich aber leider nicht, obwohl ich zu Hause auch ein Buch über Steine habe. Wo die herkommen, welche Wirkung die haben: So was zu wissen, finde ich cool. Ich bin vom Sternzeichen her Waage, und mein Stein ist der Rosenquarz. Die Rügen-Mitbringsel liegen bei mir zu Hause im Schrank. Ich mag solche natürlichen Sachen, die typisch sind für ein Land, das finde ich besser als im Laden gekaufte Dinge. So was Kitschiges wie eine Hula-Puppe aus Hawaii, das fände ich grässlich. Oder ein Berliner Bär mit Krone, ätzend.

Wo meine Mutti und ich dieses Jahr hinverreisen, wissen wir noch nicht. Ich würde ja gern mal nach England. Wie bitte? Wenn ich plötzlich eine Million Euro hätte? Dann würde ich immer noch am liebsten nach England. kög

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar