Zeitung Heute : Aus alt wird neu

Das Woolworth-Gebäude in der Schloßstraße soll abgerissen werden – für ein Büro- und Geschäftshaus

-

Die Tage des alten Woolworth-Hauses sind gezählt: An der Schloßstraße 20 / Ecke Ahornstraße will die Münchener Urbis Grundstücksgesellschaft ein Büro- und Geschäftshaus bauen und dafür das Woolworth-Gebäude abreißen. Das Büro Eike Becker Architekten will den Bauantrag jetzt einreichen, Investoren sind die Immobilienabteilung der Paulaner Brauerei und die Investa GmbH.

Zum Abriss kommt es jedoch erst, wenn genügend Mieter gefunden worden sind. In den beiden oberen Geschossen seien Büros geplant, sagt Architekt Becker. Darunter werde wieder Woolworth einziehen. Für die Bauarbeiten müsse der Verkauf etwa ein Jahr lang unterbrochen werden. olk

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben