Zeitung Heute : AUS DEN BEZIRKEN

Der Tagesspiegel

Spandau. Eine zweiteilige Ausstellung zur größten unterirdischen Rüstungsfabrik des Dritten Reiches wurde gestern im Luftwaffenmuseum auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow eröffnet. 60000 Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald mussten im „Mittelbau Dora“ bei Nordhausen (Harz) unter menschenunwürdigen Bedingungen die Stollen ausbauen und waren zum geringen Teil dort auch in der Raketenproduktion eingesetzt. Rund ein Drittel von ihnen kam ums Leben. „Bilder aus Dora“ stellt Propagandafotos und Zeichnungen von Häftlingen gegenüber, „Zwangsarbeit für den Endsieg“ zeigt, wie die Insassen auf den Baustellen zu Tode geschunden wurden. Die Ausstellung ist bis zum 16. Juni dienstags bis sonntags von 9 bis 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr) geöffnet, Zufahrt über den Groß-Glienicker-Weg (Bus 334). du-

Kleinkunst im Zirkuszelt

Friedrichshain-Kreuzberg. Einen Zirkusabend mit Tanz, Clownerie und Jonglierkunst bietet die Kleinkunst-Show „Al dente“ an diesem Wochenende in Kreuzberg. Der Jongleur Smalls aus England und der Clown Turteltaub aus Berlin führen ihre Besucher durch eine Nacht voller Artistik und Komik und versprechen professionelle Choreographien und überschäumenden Spaß. Die Show findet am 2. und 3. März um 20.30 Uhr im Cabuwazi-Zirkuszelt in der Wiener Straße (neben dem Spreewaldbad) statt. lvt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!