Zeitung Heute : Aus für Transrapid – zu teuer

Berlin - Die Magnetschwebebahn Transrapid zwischen dem Münchner Flughafen und dem Hauptbahnhof der bayerischen Landeshauptstadt wird nicht gebaut. Das gaben Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) und Bayerns CSU-Regierungschef Günther Beckstein am Donnerstag bekannt. Der Grund für den Stopp des umstrittenen Milliardenprojektes ist eine Kostenexplosion. Während das Industriekonsortium um Siemens und Thyssen-Krupp im vergangenen Herbst noch einen Gesamtpreis von 1,85 Milliarden Euro zugesagt hatte, belaufen sich die Planungen nun auf rund 3,4 Milliarden Euro. „Unter diesen Umständen sind wir nicht mehr bereit, unsere Zusagen einzuhalten“, sagte Bauminister Tiefensee. Der bayerische Regierungschef Beckstein zeigte sich „sehr enttäuscht“ über das Angebot der Industrie. Für das Projekt hatten Bayern maximal 490 Millionen und der Bund maximal 925 Millionen Euro zugesagt. asi

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar