AUSBLICK 2010/11 : Was bis zur Eröffnung noch alles passiert

BAUARBEITEN

Der Terminal-Rohbau steht. Und wie geht es weiter? Noch 2010 sollen die Flugbetriebsflächen und der Rohbau des Pier Süd fertig sein. Außerdem nehmen Feuerwache, Gebäude für Spezialgeräte, Winterdienst und Bodenverkehrsdienste den Betrieb auf.

Ab Mai 2011 beginnt der Probebetrieb. Kofferbänder laufen sich warm, Check- in-Counter werden probehalber besetzt, Sicherheitskontrollen getestet und verschiedene Szenarien simuliert. Dazu werden ab Anfang 2011 Statisten gesucht, die den neuen Flughafen auf Herz und Nieren testen. Bis es soweit ist, muss die Detailplanung mit den Airlines, der Bodenabfertigung, der Flugsicherung und anderen Beteiligten abgeschlossen sein. Auch die moderne Gepäcksortieranlage, an der seit Februar getüftelt wird, muss rechtzeitig zu den Probeläufen ihren Dienst tun.

Stichtag für die endgültige Inbetriebnahme ist der 30. Oktober 2011. Dann wird der Flugverkehr der Region endgültig auf dem neuen Airport gebündelt. Tegel und Schönefeld schließen am Abend des 29. Oktober. Über Nacht

werden alle mobilen Geräte, Maschinen und Anlagen zum neuen Hauptstadt- Flughafen gebracht. Dort startet am Morgen des 30. Oktober 2011 die erste Linienmaschine.

BESUCHER-HIGHLIGHTS

Vom 8. bis 13. Juni 2010 findet in Schönefeld wieder die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA statt. Vom Infotower aus kann man dabei wahlweise die Flugshows oder die Baukräne beobachten; auch der Infopavillon ist geöffnet.

Am 21. und 22. August wird erneut ein Baustellenfest veranstaltet – kurz bevor die Baustelle vier Jahre alt wird; der erste Spatenstich erfolgte am 5. September 2006. Am 21. August gibt es außerdem den AirportRun mit Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf direkt über die Baustelle.

Im Herbst beteiligen sich die Berliner Flughäfen am „Festival of Lights“ der Stadt Berlin. Am 16. Oktober werden Infotower und Baustelle unter dem Motto „BBI @ Night“ in außergewöhnlicher Beleuchtung erstrahlen.

Außerdem gibt es weiterhin Baustellentouren, die in Zukunft auch mit bestimmten Schwerpunkten angeboten werden sollen. So können sich Interessierte zum Beispiel zu Architektur,

Betriebs- und Verkehrskonzept oder

zu Nachhaltigkeit und Ökologie des neuen Flughafens informieren. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!