Zeitung Heute : AUSLAND

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

LIBANON

Pro-syrische Regierung kündigt Rückzug an

Istanbul/Beirut - Der Syrienkonflikt hat nun zum Bruch der Regierung im Libanon geführt. Präsident Michel Suleiman nahm am Samstag den Rücktritt der pro-syrischen Regierung von Ministerpräsident Nadschib Mikati an, wie aus dem Präsidentenpalast in Beirut verlautete. Bis zur Bildung einer neuen Regierung soll Mikati im Amt bleiben. Das bisherige libanesische Kabinett hatte sich angesichts des immer brutaler werdenden Bürgerkriegs im Nachbarland zunehmend gespalten gezeigt. Nun wächst die Furcht vor einer Eskalation im eigenen Land. dpa

CHILE

Pinochet-Gegner Neruda soll

am 8. April exhumiert werden

Santiago de Chile - Die Überreste des chilenischen Poeten und Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda sollen zur Klärung der Todesumstände am 8. April exhumiert werden. Dies bestätigte der Richter Mario Carroza am Freitag (Ortszeit), wie der chilenische Rundfunksender Bío-Bío berichtete. Mit der Ausgrabung gehen die Ermittler dem Hinweis nach, Neruda könnte in einem Krankenhaus vergiftet worden sein. Er starb am 23. September 1973 nur wenige Tage nach dem Militärputsch, mit dem General Augusto Pinochet die Regierung des Sozialisten Salvador Allende stürzte. Neruda (1904 geboren) war ein Unterstützer Allendes. Bislang galt Prostatakrebs als Todesursache des Schriftstellers. dpa/AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben