Zeitung Heute : AUSLAND

GRIECHENLAND

Proteste in Athen nach Tod

eines Schwarzfahrers

Athen - Der Tod eines 19-jährigen Schwarzfahrers in Athen hat wütende Proteste ausgelöst. Rund 1000 Demonstranten machten am Freitag auf den Straßen der griechischen Hauptstadt ihrem Ärger Luft, nachdem der Teenager offenbar beim Fluchtversuch während einer Ticketkontrolle ums Leben gekommen war. Das linksradikale Oppositionsbündnis Syriza führte die Tragödie auf die Sparpolitik zurück. Die Regierung in Athen kündigte Ermittlungen zu den Umständen des Zwischenfalls an. Syriza zufolge konnte sich der junge Mann den Fahrpreis von 1,20 Euro nicht leisten, was „die erschreckende Situation eines Großteils der griechischen Gesellschaft zeigt“. Die Regierung warf dem Oppositionsbündnis vor, „einen tragischen Vorfall“ für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. In Griechenland müssen Schwarzfahrer das 60-Fache des Preises der normalen Fahrkarte zahlen. In diesem Fall wären es 72 Euro gewesen. AFP/dpa

AFGHANISTAN

Bei mehreren Anschlägen sterben insgesamt 17 Zivilisten

Herat - Bei mehreren Taliban-Anschlägen in Afghanistan sind nach Behördenangaben mindestens 17 Zivilisten getötet worden. Nach Zahlen der UN ist die Zahl ziviler Opfer im Afghanistankrieg im ersten Halbjahr um 23 Prozent gestiegen. AFP

IRAN

Ruhani fordert neue Außenpolitik

und größere Vorsicht

Teheran - Der neue iranische Präsident Hassan Ruhani hat eine zurückhaltendere Außenpolitik seines Landes verlangt. Alle Offiziellen sollten bei außenpolitischen Bemerkungen größere Vorsicht walten lassen: „Jeder auch kleine Fehler in der Außenpolitik könnte uns teuer zustehen kommen“, sagte Ruhani am Samstag bei der Vorstellung seines neuen Außenministers Mohammed Dschawad Sarif. Ruhani kritisierte in der Zeremonie populistische Aussagen seines Vorgängers Mahmud Ahmadinedschad auf dem Feld der Außenpolitik. „Außenpolitik ist jedenfalls nicht das Terrain von populistischen Slogans, sondern von überdachten Äußerungen“, sagte Ruhani nach Angaben der Nachrichtenagentur Mehr. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben