Zeitung Heute : Auslandsschulen

Der Tagesspiegel

Die deutschen Auslandsschulen wollen enger zusammenarbeiten. Bei ihrem ersten Weltkongress beschlossen Vertreter von 90 deutschen Schulen am 6. April in Mexiko-Stadt, einen Weltverband der Schulträger Deutscher Auslandsschulen zu gründen. Sitz wird Berlin. Der Verband soll die Darstellung der Schulen in der Öffentlichkeit und die Vertretung in der Politik verbessern sowie die Finanzlage der Schulen sichern. Der Kongress hatte sich besonders mit Finanzfragen beschäftigt. Künftig sollen stärker als bisher private Quellen wie Fördervereine, Spendenaktionen oder Anzeigenverkäufe erschlossen werden. Auch soll stärker gespart werden, indem Schulen an einem Ort Einrichtungen gemeinsam nutzen. Diese Fragen stellten sich, da die Zuschüsse des Bundes nicht ausreichten, um die Kosten des Lehrbetriebs zu decken. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben