Zeitung Heute : Außenhandelsrekorde durch starke Konjunktur

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Die anziehende Konjunktur in der EU und der schwache Kurs des Euro im Handel mit Drittstaaten haben den deutschen Außenhandel zu neuen Rekorden getrieben. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte, wurden im März Waren für 103,2 Mrd. DM aus- und für 91 Mrd. DM eingeführt - ein Plus von 21,1 % beim Export und 22,5 % beim Import gegenüber März 1999. Laut Bundesamt handelte es um die höchsten Monatswerte überhaupt seit Beginn der deutschen Außenhandelsstatistik im Jahr 1950. Der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), Michael Fuchs, sprach von einem "Turbo-Effekt" des Euro. Das Jahr 2000 verspreche ein "sehr gutes Außenhandelsjahr" zu werden. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben