Zeitung Heute : AUSSTEIGERDRAMA

Hundert Nägel

Anna Mayrhauser

100 Bücher mit 100 Nägeln an den Boden gehämmert, im Lesesaal der Bibliothek einer katholischen Uni in Italien. So biblisch, so symbolgeladen. „Was haben diese Bücher nur getan!“, klagt der alte Professor. Der junge Professor und Täter weiß es: Sie haben sein Leben zu Papier gemacht – und alle Bücher seien nichts gegen einen Kaffee mit einem Freund. Er setzt sich in die Po-Ebene ab, baut sich ein Häuschen und beginnt, Jesus immer ähnlicher zu sehen. Mit den Einheimischen lebt er die Lehre von einer Religion, die Wasser in Wein verwandelt. Lustvoll, nicht bürokratisch. Als Religionskritik ist dieser Jesusschinken ohne Jesus angesichts des Zustands der katholischen Kirche zu harmlos geraten. Seinen Themen, Religion und das Leben der „einfachen“ Menschen, ist Regie-Altmeister Ermanno Olmi treu geblieben. Neorealismus für heute. Anna Mayrhauser

I 2007, 92 Min., R: Ermanno Olmi, D: Raz Degan, Luna Bendandi, Andrea Lanfredi

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!