Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Robert Rehfeldt

Großartig sind Robert Rehfeldts mit der Polaroidkamera geschossenen Selbstbildnisse. Die Ausstellung versucht eine Annährung an ihn, der in den unterschiedlichsten Medien unterwegs war, in den fünfziger Jahren zu einer Gruppe experimenteller Künstler in Ostberlin gehörte und 1975 Kollegen aus aller Welt um die Gestaltung einer Postkarte bat. Damals entstand die erste „Mail Art“-Ausstellung der DDR.

Galerie parterre, bis So 24.2., Mi-So 14-20 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar