Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Vollendete Zukunft

Einst grölten die Sex Pistols „Cause I wanna be Anarchy“. Andrea Pichl nahm die Zeile als Titel für ihre Skulptur. Sie ist Teil der Ausstellung „Vollendete Zukunft“, in der Künstler Formen des zivilen Protestes untersuchen. Andreas Rost dokumentiert in seiner Fotoserie Selbstinszenierungen von Protestgruppen beim letzten G-8-Gipfel (Foto), für Melanie Manchots Videoinstallation haben Bands Songs zum Thema Zukunftsvision geschrieben.

Galerie Parterre, bis So 6.4., Mi-So 14-20 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!