Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Troels Wörsel

Ist das Bild verkehrt herum aufgehängt? Nein, Troels Wörsel bemalt immer wieder die Rückseiten von Leinwänden. Auch in der ersten Berliner Einzelschau des in Köln lebenden dänischen Künstlers bekommt man den einen oder anderen Keilrahmen zu sehen. Troels, Jahrgang 1950, setzt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen des Malprozesses auseinander, ließ für frühere Arbeiten etwa den Pinsel per Bohrmaschine auf der Leinwand kreisen.

Scheibler Mitte, bis Sa 26.7., Mi-Sa 11-18 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben